Verlängere Deinen Sommer! Buche vor dem 31. August und genieße 200 € Rabatt auf eine kulinarische Herbst-Reise ans Mittel

FEAST logo header svg teal
Delos

UNESCO-Welterbestätten

Entdecke die mediterranen UNESCO-Welterbestätten

Reisen zu schönen UNESCO-Stätten

UNESCO-Welterbestätten im Mittelmeerraum

Die Mittelmeerländer sind reich an UNESCO-Welterbestätten, von denen jede die vielfältige Geschichte und das kulturelle Erbe der Region präsentiert.

In Italien sind die historischen Zentren von Rom und Siracusa, die Weinberge der Langhe und die atemberaubende Amalfiküste Highlights. Griechenland bietet die ikonische Akropolis von Athen und die mittelalterliche Altstadt von Rhodos. Marokkos antike Stadt Marrakesch und die Medina von Fez sind lebendige Beispiele islamischer Architektur und Kultur. Zypern rühmt sich der archäologischen Stätten von Paphos mit ihren antiken Mosaiken und Tempeln. Spaniens Alhambra in Granada ist ein architektonisches Juwel im maurischen Stil, während Portugals Porto und das atemberaubende Douro-Tal für ihre historische Bedeutung und natürliche Schönheit bekannt sind. Kroatiens Dubrovnik, oft als "Perle der Adria" bezeichnet, ist für seine gut erhaltene mittelalterliche Architektur bekannt.

Diese UNESCO-Welterbestätten ziehen nicht nur jährlich Millionen von Besuchern an, sondern spielen auch eine entscheidende Rolle bei der Bewahrung des reichen kulturellen und natürlichen Erbes des Mittelmeerraums für künftige Generationen.

Entdecke die UNESCO-Welterbestätten mit feast

Athens Acropolis Parthenon

Die Akropolis von Athen, eine UNESCO-Welterbestätte, ist eine antike Zitadelle auf einem Felsvorsprung oberhalb der Stadt Athen in Griechenland. Sie stammt aus dem 5. Jahrhundert v. Chr. und umfasst mehrere ikonische Bauwerke wie den Parthenon, der der Göttin Athene gewidmet ist, den Tempel der Athene Nike und das Erechtheion mit seinem berühmten Karyatidenportal. Diese Meisterwerke der klassischen Architektur veranschaulichen die künstlerischen und intellektuellen Errungenschaften des antiken Griechenlands. Die Akropolis steht als Symbol für das bleibende Erbe der griechischen Zivilisation und repräsentiert die Geburtsstätte der Demokratie, der Philosophie und der dramatischen Künste.

Entdecke das unvergessliche Griechenland.

FEAST - Sicily ortigia

Ortigia, eine UNESCO-Weltkulturerbestätte, ist die historische Altstadt von Syrakus auf der italienischen Insel Sizilien. Ortigia, auch als "Insel der Götter" bekannt, war das antike Herz von Syrakus und ist reich an archäologischen Schätzen und barocker Architektur. Zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten zählen der Apollontempel, die Kathedrale von Syrakus, die auf den Ruinen eines antiken Athena-Tempels erbaut wurde, und das Arethusa-Quellbecken. Die engen Gassen, mittelalterlichen Gebäude und charmanten Plätze zeugen von einer reichen Geschichte, die von griechischer, römischer, byzantinischer und normannischer Kultur beeinflusst wurde. Ortigia bietet eine faszinierende Mischung aus antiker und moderner Geschichte und ist ein bedeutendes kulturelles und touristisches Ziel.

Erlebe das antike Herz von Syrakus.

FEAST - Modena

Die Kathedrale, die Torre Civica und die Piazza Grande in Modena, eine UNESCO-Weltkulturerbestätte in Italien, sind herausragende Beispiele romanischer Architektur und mittelalterlicher Stadtentwicklung. Die Kathedrale von Modena, erbaut im 12. Jahrhundert, ist bekannt für ihre kunstvollen Skulpturen und ihr architektonisches Design, das von den Meistern Lanfranco und Wiligelmo geschaffen wurde. Der Ghirlandina-Turm (Torre Civica), der die Kathedrale überragt, ist ein Symbol der Stadt und bietet einen beeindruckenden Ausblick auf Modena. Die Piazza Grande, der zentrale Platz der Stadt, war das soziale und politische Zentrum im Mittelalter. Diese Stätte repräsentiert die kulturelle und historische Bedeutung Modenas und ist ein herausragendes Beispiel für die Entwicklung von Kunst und Architektur im mittelalterlichen Europa.

Entdecke Modena kulturell und kulinarisch.

Delphi Greece xgre Oracle

Delphi, eine UNESCO-Weltkulturerbestätte in Griechenland, war in der Antike ein bedeutendes religiöses und kulturelles Zentrum. Gelegen an den Hängen des Parnass-Gebirges, war Delphi das Zuhause des berühmten Orakels von Apollo, wo Priesterinnen Weissagungen im Namen des Gottes gaben. Die archäologische Stätte umfasst den Apollontempel, ein antikes Theater, ein Stadion und zahlreiche Schatzhäuser, in denen Stadtstaaten Votivgaben aufbewahrten. Delphi galt als der Nabel der Welt (Omphalos) und war ein Treffpunkt für Pilger aus der gesamten griechischen Welt. Heute ist es ein faszinierender Ort, der Einblick in das religiöse, politische und kulturelle Leben des antiken Griechenlands bietet.

Entdecke das Orakel von Delphi.

FEAST Temple of Zeus

Olympia, eine UNESCO-Weltkulturerbestätte in Griechenland, ist berühmt als Geburtsort der Olympischen Spiele, die im 8. Jahrhundert v. Chr. zu Ehren des Gottes Zeus ins Leben gerufen wurden. Die archäologische Stätte liegt in der Region Elis auf der Peloponnes-Halbinsel und umfasst beeindruckende Ruinen wie den Zeus-Tempel, der einst eine der größten Statuen der antiken Welt beherbergte, die Statue des Zeus von Phidias. Weitere bemerkenswerte Strukturen sind das antike Stadion, das Gymnasion und die Palaestra. Olympia war nicht nur ein sportliches, sondern auch ein bedeutendes religiöses Zentrum, wo Sportler und Zuschauer aus ganz Griechenland zusammenkamen, um an den Wettkämpfen teilzunehmen und die Götter zu verehren. Heute bietet Olympia wertvolle Einblicke in die antike griechische Kultur und Sportgeschichte.

Entdecke den Geburtsort der Olympischen Spiele.

SAPIO Langhe addon

Die Langhe, ein UNESCO-Weltkulturerbe in der italienischen Region Piemont, ist bekannt für ihre malerischen Landschaften, sanften Hügel und üppigen Weinberge. Dieses Gebiet ist bekannt für seine außergewöhnliche Weinproduktion, insbesondere Barolo und Barbaresco, und seine reichen gastronomischen Traditionen. Außerdem gibt es hier bezaubernde Dörfer, mittelalterliche Schlösser und ein tiefes kulturelles Erbe, das die lange Geschichte des Weinbaus und der Weinherstellung in dieser Region widerspiegelt. Die harmonische Mischung aus natürlicher Schönheit und menschlichem Einfallsreichtum macht die Langhe zu einem fesselnden Ziel für kulturellen und kulinarischen Tourismus.

Entdecke Piemonts Weine und Aromen

xnts Meteora

Die Meteora-Klöster in Griechenland sind ein UNESCO-Weltkulturerbe, bekannt für ihre beeindruckenden Klöster, die auf hohen Sandsteinfelsen in der Nähe der Stadt Kalambaka in Thessalien thronen. Die Stätte umfasst sechs aktive Klöster, die im 14. und 15. Jahrhundert von orthodoxen Mönchen erbaut wurden, um spirituelle und geografische Isolation zu erreichen. Diese Klöster sind bemerkenswerte Beispiele byzantinischer Architektur und bieten atemberaubende Ausblicke auf die umliegende Landschaft. Meteora ist nicht nur ein bedeutendes religiöses Zentrum, sondern auch ein Ort von außergewöhnlicher natürlicher Schönheit und historischer Bedeutung.

Entdecke die Meteora Klöster.

FEAST Etna

Der Ätna, eine UNESCO-Weltkulturerbestätte auf der italienischen Insel Sizilien, ist der höchste und aktivste Vulkan Europas. Mit einer Höhe von etwa 3.300 Metern dominiert er die Landschaft und bietet beeindruckende Vulkanlandschaften, darunter Krater, Lavaströme und Aschekegel. Der Ätna ist bekannt für seine häufigen und spektakulären Eruptionen, die das Studium der Vulkanologie maßgeblich geprägt haben. Die Hänge des Vulkans sind auch für ihren fruchtbaren Boden berühmt, der den Anbau von Wein und anderen landwirtschaftlichen Produkten begünstigt. Der Ätna hat eine reiche kulturelle Geschichte, die in Mythen und Legenden verwoben ist. Heute ist er ein beliebtes Ziel für Touristen und Wissenschaftler, die seine natürliche Schönheit und geologische Bedeutung erkunden möchten.

Tauche ein in das Leben um den aktivsten Vulkan Europas.

FEAST Stromboli

Die Äolischen Inseln (Liparische Inseln)), eine UNESCO-Weltkulturerbestätte vor der Nordküste Siziliens, sind eine Gruppe von sieben vulkanischen Inseln: Lipari, Vulcano, Salina, Stromboli, Filicudi, Alicudi und Panarea. Die Inseln sind bekannt für ihre außergewöhnliche vulkanische Aktivität und Geologie. Stromboli und Vulcano, die beiden aktivsten Vulkane, bieten spektakuläre Eruptionen und geothermische Phänomene. Die Äolischen Inseln haben eine reiche Geschichte, die bis in die Bronzezeit zurückreicht, und waren ein wichtiger Handels- und Kulturort im Mittelmeer. Heute sind sie ein beliebtes Reiseziel für ihre atemberaubende Landschaft, klaren Gewässer und die Möglichkeit, vulkanische Aktivitäten aus nächster Nähe zu erleben. Die Inseln bieten wertvolle Einblicke in die vulkanische Geologie und die Entwicklung menschlicher Siedlungen in vulkanischen Regionen.

Genieße die Abgeschiedenheit der Äolischen Inseln.

FEAST Pienza Tuscany

Pienza, eine UNESCO-Weltkulturerbestätte in der Toskana, Italien, ist ein herausragendes Beispiel für Renaissance-Stadtplanung. Die Stadt wurde im 15. Jahrhundert von Papst Pius II. umgestaltet, um eine "ideale Stadt" zu schaffen. Zu den bemerkenswerten Bauwerken zählen der Palazzo Piccolomini, die Kathedrale von Pienza (Duomo) und der Palazzo Borgia. Die Gestaltung der Stadt zeichnet sich durch harmonische Proportionen und eine sorgfältige Anordnung der öffentlichen Plätze und Gebäude aus. Pienza bietet atemberaubende Ausblicke auf die umliegende toskanische Landschaft und ist ein bedeutendes Beispiel für den humanistischen Einfluss auf Architektur und Stadtplanung während der Renaissance. Die Stadt ist heute ein beliebtes Ziel für Touristen, die die Schönheit und Geschichte der Toskana erleben möchten.

Schlendere durch die "perfekte Stadt".

epidaurus-1920

Epidaurus, eine UNESCO-Weltkulturerbestätte in Griechenland, ist bekannt für sein antikes Theater und seine Bedeutung als Heilzentrum im klassischen Griechenland. Gelegen auf der Peloponnes, war Epidaurus dem Heilgott Asklepios gewidmet. Das Theater von Epidaurus, erbaut im 4. Jahrhundert v. Chr., ist berühmt für seine herausragende Akustik und architektonische Perfektion. Es bot Platz für etwa 14.000 Zuschauer und wird noch heute für Aufführungen genutzt. Neben dem Theater umfasst die archäologische Stätte das Heiligtum des Asklepios, verschiedene Tempel, Bäder und ein Stadion. Epidaurus war ein wichtiger Pilgerort, wo Kranke Heilung suchten, und spielt eine bedeutende Rolle im Verständnis der antiken griechischen Medizin und Kultur.

Entdecke das Heilzentrum des klassischen Griechenlands.

FEAST Puglia Castel del Monte

Castel del Monte, eine UNESCO-Weltkulturerbestätte in Apulien, Italien, ist eine beeindruckende Burg aus dem 13. Jahrhundert, die von Kaiser Friedrich II. erbaut wurde. Das Schloss ist bekannt für seine einzigartige achteckige Form und die perfekte geometrische Symmetrie, die sowohl architektonisch als auch symbolisch bedeutend ist. Es kombiniert Elemente aus der europäischen, islamischen und klassischen Architektur und bietet einen faszinierenden Einblick in das mittelalterliche Ingenieurwesen. Castel del Monte ist aus Kalkstein, Quarzit und Marmor erbaut und verfügt über achteckige Türme an jeder Ecke. Die Funktion des Schlosses ist bis heute ein Rätsel, da es weder für militärische Verteidigung noch als reiner Wohnsitz konzipiert zu sein scheint. Es ist ein faszinierendes Beispiel für mittelalterliche Baukunst und zieht Besucher aus der ganzen Welt an, die seine historische und architektonische Bedeutung bewundern möchten.

Besuche Kaiser Friedrich II. in Apulien.

FEAST - Tuscany

Das Val d'Orcia, eine UNESCO-Weltkulturerbestätte in der Toskana, Italien, ist berühmt für seine malerischen Landschaften, die typisch für die Region sind. Das Tal erstreckt sich zwischen den Hügeln südlich von Siena bis zum Monte Amiata und ist durch sanfte Hügel, weitläufige Felder, Zypressenalleen und mittelalterliche Dörfer geprägt. Die Region ist bekannt für ihre landwirtschaftliche Produktion, insbesondere für Wein, Olivenöl und Käse.

Historisch wurde die Landschaft des Val d'Orcia im 14. und 15. Jahrhundert gestaltet, um ein idealisiertes Bild der natürlichen Harmonie zu schaffen, das auch in vielen Renaissance-Kunstwerken verewigt wurde. Zu den bemerkenswerten Orten im Tal gehören die Städte Pienza, Montalcino und San Quirico d'Orcia, die alle eine reiche Geschichte und gut erhaltene Architektur bieten.

Das Val d'Orcia ist ein Symbol der toskanischen Schönheit und inspiriert seit Jahrhunderten Künstler und Besucher. Es bietet einen tiefen Einblick in die Verbindung zwischen Mensch und Natur und ist ein bedeutendes Beispiel für die kulturelle Landschaftspflege der Renaissance.

Tauche ein in die toskanische Schönheit der Renaissance.

FEAST - Burano

Venedig und seine Lagune, eine UNESCO-Weltkulturerbestätte in Italien, sind weltweit bekannt für ihre einzigartige städtische Struktur und atemberaubende Schönheit. Die Stadt Venedig, erbaut auf mehr als 100 kleinen Inseln, ist durch ein Netz von Kanälen und Brücken verbunden. Berühmte Bauwerke wie der Markusdom, der Dogenpalast und die Rialtobrücke zeugen von der reichen Geschichte und dem kulturellen Erbe der Stadt.

Die Lagune von Venedig, eine seichte Bucht des Adriatischen Meeres, umfasst zahlreiche kleinere Inseln und bietet eine einzigartige Ökologie. Venedig und seine Lagune sind ein herausragendes Beispiel für die Anpassung des Menschen an die natürlichen Bedingungen und für die Schaffung einer harmonischen Stadtlandschaft, die Kunst, Architektur und die natürliche Umgebung miteinander verbindet. Die Region zieht jährlich Millionen von Touristen an, die ihre historische und künstlerische Bedeutung bewundern.

Lass Dich vom Leben in der Lagune verzaubern.

FEAST - Assisi

Assisi, eine UNESCO-Weltkulturerbestätte in Italien, ist berühmt als Geburtsort des heiligen Franz von Assisi und als Zentrum des franziskanischen Ordens. Die Stadt liegt in der Region Umbrien und zeichnet sich durch ihre gut erhaltene mittelalterliche Architektur aus. Wichtige Sehenswürdigkeiten sind die Basilika San Francesco, die über dem Grab des Heiligen Franziskus errichtet wurde, und die Basilika Santa Chiara, die der Heiligen Klara von Assisi gewidmet ist.

Assisi ist ein bedeutendes Pilgerziel und ein Symbol für Frieden und Spiritualität. Die Stadt bietet atemberaubende Ausblicke auf die umliegende Landschaft und eine Vielzahl an Kunstwerken, Fresken und historischen Gebäuden, die die Geschichte und den Einfluss des franziskanischen Ordens dokumentieren.

Erlebe die Spiritualität und wundervolle Ausblicke von Assisi.

FEAST - Amalfi

Die Amalfiküste, eine UNESCO-Weltkulturerbestätte in Italien, ist eine atemberaubende Küstenregion am Tyrrhenischen Meer in der Provinz Salerno. Bekannt für ihre dramatischen Klippen, malerischen Dörfer und üppige Vegetation, umfasst die Amalfiküste charmante Orte wie Amalfi, Positano und Ravello. Die Region ist berühmt für ihre atemberaubenden Ausblicke, mediterrane Architektur und historische Sehenswürdigkeiten, darunter antike Kirchen und Villen.

Die Costiera Amalfitana bietet eine harmonische Verbindung von natürlicher Schönheit und kulturellem Erbe. Sie ist ein beliebtes Reiseziel für ihre spektakulären Landschaften, das klare blaue Meer und die reiche Geschichte, die sich in ihren malerischen Städten und Dörfern widerspiegelt. Die Region ist auch bekannt für ihre Zitronenhaine und die Herstellung des berühmten Limoncello-Likörs.

Lass Dich treiben vom Trubel der Amalfiküste.

knossos

Knossos, eine UNESCO-Weltkulturerbestätte auf der griechischen Insel Kreta, ist die größte bronzezeitliche archäologische Stätte der minoischen Zivilisation. Der Palast von Knossos, der um 1900 v. Chr. erbaut wurde und mehrfach erweitert und umgebaut wurde, ist bekannt für seine komplexe Architektur mit zahlreichen Räumen, Höfen und Treppenhäusern. Der Palast enthält beeindruckende Fresken, kunstvolle Keramik und das berühmte Labyrinth, das laut Legende das Zuhause des Minotaurus war. Knossos war ein bedeutendes politisches, kulturelles und religiöses Zentrum der minoischen Kultur und bietet heute wertvolle Einblicke in das Leben und die Gesellschaft im antiken Kreta. Die Ausgrabungen und Rekonstruktionen durch Archäologen wie Sir Arthur Evans haben Knossos zu einer der bekanntesten und meistbesuchten Stätten der griechischen Antike gemacht.

Entdecke Knossos und das antike Kreta.

Suchst Du nach anderen Erlebnissen?

FEAST tagliatelle cooking class

2024 Feast, eine Marke der Ventura TRAVEL GmbH

Alle Rechte vorbehalten

Valerio

Ihr Ansprechpartner

Valerio

Buchen Sie eine Videoberatung

15 Minuten persönliche Beratung

Valerio